Unsere Schulclowns

„Denk Dir, ich habe einen Clown in der Schule gesehen!“

Seite dem Sommer 2022 ist das Projekt Schulclown an unserer Schule gestartet.

Ein Schulclown teilt den Schulalltag der Kinder. Er ist nicht nur zu Besuch, er ist selber Schüler und das nicht nur in einer Klasse, sondern in allen Klassen der gesamten Schule.

So wandert er von einem Unterricht in den anderen und lernt überall wichtige Dinge. Wenn er etwas nicht versteht, dann stehen ihm schnell die Kinder zur Seite und klären ihn auf. Seine spontanen Denkanstöße und seine sprudelnden Ideen helfen den Kindern. Sein Mut, alles unter die Lupe zu nehmen und viele Dinge einfach zu hinterfragen, ändert mache festgefahrene Situation.

Vom Wesen her ist der Clown sehr emphatisch und auch die leise Töne sind seine Stärken. Er hört hin und schaut hin, er ist im richtigen Moment ein Tröster und ein Freund und spricht über Gefühle. So öffnen sich ihm nicht nur die Klassenzimmer, sondern auch die Herzen der Kinder. Diese sehen ihn als Vertrauten, als Kind, als einer von Ihnen.

Durch seine Anwesenheit verändert er die gesamte Atmosphäre in der Schule.

Das Lernklima, als auch das Betriebsklima, wird durch seinen Einsatz an Schulen positiv gefördert. Ein Lachen mit ihm verbindet, baut Brücken und lockert den gesamten Schulalltag auf.

Wir sind froh und dankbar, dieses außergewöhnliche Projekt durch das Humorkolleg realisieren zu können!

(bitte auf das Logo klicken)

Pressemitteilung: Projekt Schulclown

Tagebuch eines Schulclowns

Tag 1: Ottilie wird eingeschult

Tag 2: Die Sache mit der Wäscheklammer