Kategorie-Archiv: Allgemein

Alle gesund zurück!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nun sind unsere Schüler und Kollegen gesund aus der Quarantänezeit zurück und freuen sich, dass sie wieder miteinander den Schultag verbringen können.

Niemand ist erkrankt, alle haben fleißig in ihrem Unterricht auf Distanz gearbeitet.

Heute ist das Schulhaus wieder voll und wir haben uns entschieden, dass wir gerne freiwillig die Maske auch weiterhin häufig im Unterricht tragen wollen.

Wichtig ist uns, dass wir uns gegenseitig schützen!

Dafür sagen wir als Kollegium der Sertürnerschule herzlichen Dank!

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre S. Katz (SOR)

Informationen zur Maskenpflicht ab 01.09.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

seit dem Wochenende wissen wir aus der Presse,  dass ab Dienstag die Maskenpflicht an der Schule verändert wird. Dieses wurde heute vom Ministerium bestätigt:

„Die Pflicht zum Tragen von Masken im Schulunterricht auch am Sitzplatz endet damit wie angekündigt am 31.08.2020. Weiterhin gilt jedoch eine Maskenpflicht in Schulgebäuden und auf den Schulgeländen außerhalb des Unterrichts.Die Schülerinnen und Schüler brauchen ab Dienstag, 1. September im Unterricht keine Masken mehr zu tragen. ……..
…..Ergänzend wird klargestellt, dass das Tragen eines Visieres (z.B. aus Plexiglas) nicht den gleichen Schutz wie eine eng am Gesicht anliegende textile MNB bietet.  Daher stellen Visiere keinen Ersatz für eine MNB dar. Allerdings können Visiere bei Personen zum Einsatz kommen, bei denen das (dauerhafte) Tragen einer MNB aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. ……..
Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes
Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten……
……..Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild, (https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung)
zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist. Diese Information entlastet Schulen und betont die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen…..“  (Zitat SchulMail des MSB NRW vom 31.08.2020)

Die gesamte Schulmail des MSB NRW finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020/31082020-informationen-zum-schulbetrieb

Bitte bleiben SIe gesund und geben Sie Ihrem Kind weiterhin genügend MNB mit in die Schule! Es spricht nichts gegen ein freiwilliges Tragen der MNB!

Es grüßt Sie herzlich

S. Katz (Schulleiterin)

 

Wir wünschen schöne Ferien!!!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kollegium der Sertürnerschule bedankt sich herzlich für die Mitarbeit, für die Unterstützung vor allem in diesen letzten besonderen Wochen!

Wir wünschen Entspannung, Spaß und  unbedingt Gesundheit!

Herzliche Grüße

Eure S. Katz

 

Fotoprojekt erzielt tolle Ergebnisse

Der Fotograf und Künstler Suat Özdemir führte mit den Schülern der Klasse 9b der Sertürnerschule ein Fotoprojekt durch. Von der Auswahl der Motive, dem Umgang mit der analogen Kamera bis zur Entwicklung der Bilder erhielten die Schüler einen Eindruck von einer Form der Schwarz-Weiß-Fotografie, die für sie bis dahin völlig unbekannt war. Es entstanden ausdrucksvolle Fotoalben für jeden Teilnehmer und zwei beeindruckende Fotokunstobjekte, die nun in der Schule ausgestellt werden. Ein spannendes und interessantes Projekt, an dem alle Schüler begeistert teilgenommen haben! Wir bedanken uns herzlich bei der Osthushenrich-Stiftung für die Unterstützung dieses Projekts in Höhe von 1408€.

Auf dem Foto zu sehen: Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b, sowie der Fotograf Suat Özdemir, Frau Katz und Herr Dr. Lehmann (Osthushenrich-Stiftung)